FAIRVITAL Betain und Pepsin - Darmarchitektur

FAIRVITAL Betain und Pepsin

Artikelnummer: 50409

 16,95 inkl. MwSt.

Die Gebühren werden aufgrund der turbulenten Zeiten laufend angepasst. Bitte entnehmen Sie diese IMMER VOR der Zahlung! Man kann die Bestellung jederzeit abbrechen.

LandVersandkostenVersandkostenfrei
Österreich & Deutschland
€9,58 (inkl. MwSt.)
ab € 80,–
Schweiz
€31,08 (inkl. MwSt.)
ab € 290,–
Italien, Frankreich und Niederlande
€17,14 (inkl. MwSt.)

Verfügbarkeit: Vorrätig

Kurzbeschreibung

  • unterstützen ein gesundes Verdauungssystem
  • tragen zum normalen Homocysteinstoffwechsel bei
  • glutenfrei, lactosefrei und fructosefrei
  • ohne Magnesiumstearat und Siliciumdioxid
  • 90 Tabletten für 1 Monat

Betain und Pepsin: Natürlich vorkommende Komponenten des Magensaftes

Betain und Pepsin sind für die Verdauung der Nahrung und die Aufnahme der meisten Nährstoffe unerlässlich.

Betain in Hydrochlorid-Form (Betain HCl)

Das Betain in diesem Nahrungsergänzungsmittel von Fairvital liegt als Betain Hydrochlorid (HCl) vor. Betain HCl ist eine saure Form von Betain, die zu einem optimalen Säuregrad des Magensaftes beitragen kann. Die Verbindung ist ein Derivat des Nährstoffs Cholin. Das bedeutet, Cholin ist ein Vorläufer von Betain und muss vorhanden sein, damit Betain im Körper synthetisiert wird. Betain entsteht durch Cholin in Kombination mit der Aminosäure Glycin. Wie einige B-Vitamine, einschließlich Folsäure und Vitamin B12, wird Betain als sogenannter Methyl-Spender betrachtet.

Betain beeinflusst den Homocysteinspiegel

Betain gehört wie Methionin, Cholin und Inositol zu den lipotropen (fettanziehenden) Stoffen. Es kann Homocystein abbauen und auf diese Weise Blutgefäße, Nerven und Leber schützen.

Nahrungsmittel, die Betain enthalten

Reichhaltige natürliche Quellen für Betain sind Spinat, der circa 550 Milligramm Betain auf 100 Gramm enthält, und Rote Bete, die es eingelegt auf 220 bis 260 Milligramm bringt, sowie roh auf 130 Milligramm. Gefrorener Spinat enthält jedoch nur etwa 110 Milligramm Betain. Daneben sind Roggenmehl (150 Milligramm pro 100 Gramm) sowie Produkte daraus zur Betain-Versorgung geeignet.

Verdauungsenzym Pepsin

Berühmt wurde das Enzym durch die bekannte „Pepsi-Cola“, welche Caleb Bradham aus Pepsin und Kola-Nüssen herstellte. Pepsin ist für die Verdauung von Eiweiß zuständig. Die Proteine werden mittels Pepsin in kleinere Einheiten (Aminosäuren) zerlegt, die der Darm leicht aufnehmen kann. Findet diese Umwandlung nicht statt, kann es im Darm zur Gärung und zur Bildung von organischen Säuren kommen.
Da Pepsin in sehr saurer Umgebung, genauer bei einem pH-Wert von 1-4, seine Wirkung am effektivsten entfaltet, findet es im menschlichen Magen die besten Voraussetzungen vor.

Vorteile der Betain + Pepsin-Tabletten

  • unterstützen ein gesundes Verdauungssystem
  • tragen zum normalen Homocysteinstoffwechsel bei
  • glutenfrei, lactosefrei und fructosefrei
  • ohne Magnesiumstearat und Siliciumdioxid
  • 90 Tabletten für 1 Monat

Zutaten

Betain-Hydrochlorid, Füllstoff mikrokristalline Cellulose, Pepsin *FCC 1:10000 (aus Schwein), Baumwollsamenöl, Trennmittel Stearinsäure

Abmessungen der Tabletten

Länge 23mm
Breite 10mm
Inhalt: 90 Tabletten

Verzehrempfehlung

Erwachsene täglich 3 Tabletten auf die Mahlzeiten verteilt mit viel Wasser.

Nicht geeignet für schwangere und stillende Frauen.

Gewicht 170 g
Größe 6 × 6 × 12 cm
Inhalt

Tabletten 90 Stk.

Inhaltsstoffe

Drei Tabletten enthalten:
Betain-HCL 1950mg
davon Betain 1487mg
Pepsin (*FCC 1:10000) 75mg

*Food Chemical Codex, Enzymaktivitätseinheit

Warenkorb
Nach oben scrollen